Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verleihung des Sächsischen Lehrpreises

Do, 03.06.2021, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Aufgrund der Corona-Pandemie stand neben vielen anderen Lebensbereichen auch die Hochschullehre im Jahr 2020 vor großen Herausforderungen. Dabei gewann die Digitalisierung an Bedeutung wie nie zuvor. Ganz in diesem Zeichen wird in diesem Jahr der Sächsischen Lehrpreis vergeben und Personen ausgezeichnet, die nicht nur exzellent lehren, sondern sich auch mit besonderem Engagement der Entwicklung und Verbreitung von digitalen Lehrinstrumenten widmen.

Die Verleihung des Lehrpreises ist eingebettet in die Fachtagung des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen zum Thema "Gerechte Lehre". Seien Sie gern auch bei der sich an die Lehrpreisvergabe anschließenden Podiumsdiskussion "Diskriminierungsrisiken in der Hochschullehre" dabei.

Aktuell wird eine hybride Veranstaltung geplant, die - abhängig von der am 3. Juni 2021 vorherrschenden Pandemielage - eine Anwesenheit von max. 45 Personen vor Ort ermöglicht. Gern können Sie natürlich auch online dabei sein. Den Link erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 28.05.2021
unter geschaeftsstelle@hd-sachsen.de an.

Verfolgen Sie unseren Livestream auf Youtube!

 

Programm:

11:00 Uhr
Begrüßung und Präsentation der HDS.Zertifikatsempfänger:innen

11:30 - 13:00 Uhr

Grußworte zur Verleihung des Sächsischen Lehrpreises
Staatsminister Sebastian Gemkow
Prof. Dr. Volker Tolkmitt, Prorektor Bildung der Hochschule Mittweida
Prof. Dr. Thomas Hofsäss, Hochschuldidaktisches Zentrum Sachsen

Impulsvortrag
Prof.in Dr. in Aysel Yollu-Tok, Professorin für VWL, insbesondere Sozial- und Wirtschaftspolitik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Musikalisches Intermezzo

Verleihung des Sächsischen Lehrpreises
Preisverleihung
Universitäten
Hochschulen für Angewandte Wissenschaften
Berufsakademie
Musik- und Kunsthochschulen

Musikalisches Intermezzo

Pause

14 Uhr
Podiumsdiskussion "Diskriminierungsrisiken in der Hochschullehre"
Teilnehmer:
- Prof. Dr. Volker Tolkmitt, Prorektor Bildung Hochschule Mittweida
- Dr. Walter Kühme, Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus
- Prof.in Dr. in Aysel Yollu-Tok
- Stephan Schurig, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Europa-Institut der TU Chemnitz
- Marie Polonyi, Referentin für Inklusion, Konferenz Sächsischer Studierendenschaften
- Nadia Galina, Hochschulpolitische Sprecherin, Bund Ausländischer Studierender

Moderation: Maximilian Benda

15:00 - 16:00 Uhr
offenes, digitales Angebot zum informellen Austausch zum Thema "Diskriminierungsrisiken in der Hochschullehre"


Kategorie: Top-Veranstaltung,  Highlights,  Mitarbeiter, 

Ort: Hochschule Mittweida | Zentrum für Medien und Soziale Arbeit (Haus 39) | Herbert-E.-Graus-Studio | Bahnhofstraße 15 | 09648 Mittweida

Termin importieren: iCalendar


Zurück zur Übersicht