Inklusionsbeirat

Der Inklusionsbeirat übernimmt im Auftrag des Rektorates folgende Aufgaben:

1. Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Umsetzung der UN-BRK

2. Beratung bei der Umsetzung der Maßnahmen und bei Bedarf Bildung themenspezifischer Arbeitsgruppen.

3. Übernahme der Funktion einer Anlaufzentrale für Anregungen zur Weiterentwicklung der inklusiven Hochschule. Die Mitglieder des Beirates werden entsprechend bekannt gemacht.

4. Entwicklung und Verabschiedung des Aktionsplans der Hochschule Mittweida

 

    Mitglieder des Inklusionsbeirates sind:    

-         Kanzlerin

-         Prorektorin Studium und Qualitätssicherung

-         Vertreter/in Personalrat 

-         Beauftragte/r für chronisch kranke und behinderte Studierende

-         Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule  

-         Vertreter/in Studierendenservice

-         Vertreter/in HIM

-         Vertreter/in des Zentrums für Information (ZIF)

-         Vertreter des Dezernates Ressourcenmanagement

-       Schwerbehindertenvertretung für Mitarbeiter/innen der Hochschule

-         Vertreter/in StudentInnenRat

-         Vertreter/in Studentenwerk