LEGO-Michelson-Interferometer

Verantwortlich

Fachgruppe Physik und Lasertechnik

Zielgruppen

Schülerinnern und Schüler der Klassen 8-12

Gruppengröße

max. 3 Schüler

Themen

Lasertechnik, Optik

Dauer

10-20 Minuten

Ort

Schülerlabor

Bemerkung

Die Experimente der Fachgruppe Physik und
Lasertechnik sollten kombiniert gebucht werden.

Nach oben

Bei einem Interferometer-Aufbau wird der Laser in zwei Teilstrahlen aufgeteilt, die später wieder überlagert und auf einem Schirm dargestellt werden. Jeder Teilstrahl wird über verschiedene Spiegel geleitet. Minimale Verkippungen der Spiegel zueinander führen zu einem Interferenzmuster heller und dunkler Streifen, welches zudem noch „wandert“, sobald die Positionen der Spiegel verstellt werden. Solch ein Aufbau ist die Grundlage verschiedener höchstpräziser Messmethoden.
Im Schülerlabor ist dieser Aufbau aus handelsüblichen LEGO-Steinen anstelle der normalerweise genutzten mechanischen Präzisions-Optikelemente realisiert.