Das Projekt Campusmanagement

Die Hochschule Mittweida steht vor neuen Herausforderungen, insbesondere bei der Optimierung und Digitalisierung von Prozessen. Davon betroffen ist auch die Verwaltung aller Prozesse rund um den Student-Life-Cycle.

Um den neuen Anforderungen der Zukunft zu entsprechen soll an der Hochschule Mittweida ein neues Campus Management System (CMS) eingeführt werden, welches möglichst viele Prozesse einbindet und vereinfacht.

Das CMS ist eine Verwaltungssoftware, die den "Lebenszyklus" jedes Studierenden von der Bewerbung bis zum Bachelor- bzw. Master-Zeugnis begleitet. Es steuert Vorgänge wie die digitale Bearbeitung der Bewerbung, die Immatrikulation, die Stundenplanung, die Notenmeldungen und die Rückmeldung ins nächste Semester.

Zu den Zielen und Aufgaben gehören:

  • Verbesserung des Services für Studierende und Lehrenden
  • effektive Unterstützung der Planung und Organisation des Studienbetriebs
  • sinnvolle Verknüpfung mit weiteren Prozessen der Hochschule
  • Vereinfachung der Arbeitsvorgänge, Optimierung der Prozesse
  • Ablösen der HIS-GX Systeme, da diese langristig nicht mehr unterstützt werden

Die Entscheidung ist 2017 auf das System HisinOne der HIS e.G. gefallen.