Projekt SoniC

SoniC steht für die Sächsische Hochschulallianz zur Einführung eines Campus Management Systems. Die Allianz besteht aus den fünf Hochschulen für Angewandte Wissenschaft in Sachsen. Initiiert von den Kanzlern dieser Hochschulen haben sie sich zusammengeschlossen, um das gleiche Ziel zu erreichen: die Einführung eines neuen, gemeinschaftlichen und einheitlichen Campus Management Systems (CMS). Die Initiative der Hochschulen ist auch in die aktuellen Zielvereinbarungen zwischen den Hochschulen und dem Freistaat Sachsen eingeflossen.

Das CMS ist eine Verwaltungssoftware, die den "Lebenszyklus" jedes Studierenden von der Bewerbung bis zum Bachelor- bzw. Master-Zeugnis begleitet. Es steuert Vorgänge wie die digitale Bearbeitung der Bewerbung, die Immatrikulation, die Stundenplanung, die Notenmeldungen und die Rückmeldung ins nächste Semester.

Aktuelle Informationen zum SoniC-Projekt finden Sie im Newsfeed.

Verbundpartner

Am SoniC-Projekt beteiligte sächsische Hochschulen für Angewandte Wissenschaften:

Die Modellierung der relevanten Prozesse als zentraler Bestandteil des Lastenheftes erfolgt in Unterstützung durch die PICTURE GmbH. Die Lizenzen für die Picture-Prozessplattformen an den Hochschulen und die Beratungsleistungen wurden durch das Sächsische Ministerium der Justiz und für Europa (SMJus) im Zuge der Staatsmodernisierung im Freistaat Sachsen finanziert.