Mittweidas Ingenieure

Mittweidas Ingenieure, 2004; ergänzte Nachauflage, 2014 (7,50 €)

Mittweidas Ingenieure in aller Welt, Domschke, Jan-Peter; Dorn, Sabine; Hofmann, Hansgeorg; Poch, Rosemarie; Stascheit, Marion, Hochschule Mittweida (Hrsg.): Mittweida 2014, ergänzte Nachauflage, 176 S., 384 Abb., kart.

Die Veröffentlichung entstand ursprünglich als Begleitschrift zu der heute geschlossenen Ausstellung der Hochschule Mittweida am Pfarrberg, in der dem privaten Nachlass von Walter Bruch große Bedeutung zukam. Daneben waren die Lebensbeschreibungen von 68 Ingenieuren, die bis 1945 ihre Ausbildung in Mittweida erhielten, aufgeführt. Einige der Genannten entstammen namhaften Familien und Firmen.

In die Nachauflage sind weitere hervorragende Studenten aufgenommen, als Ergebnis neuer Forschungen. Damit erhöht sich die Anzahl der Genannten auf 79. Trotz der nicht mehr in der vorherigen Gestaltung vorhandenen Ausstellung, erfreut sich diese Arbeit zu erfolgreichen ehemaligen Studenten weiterhin großer Nachfrage und erforderte eine Nachauflage.

Sächsische Lebenslinien – Erfolgreiche Studenten Mittweidas (Quartettspiel mit 52 Karten) Das Kartenspiel entstand in einer studentischen Projektproduktion, gefördert vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst des Freistaates Sachsen als Teil des Projektes „made in Sachsen“: Hilmer, Ludwig (Projektleitung); Stascheit, Marion (Wissenschaftliche Beratung, Redaktion); Ende, Martin (Redaktion), Mittweida 2005.

Die Abbildungen und die Daten sind entnommen aus: Hochschule Mittweida (Hrsg.): Mittweidas Ingenieure in aller Welt.