Wissensmanagement

In der zweiten Förderphase des Projekts SEM spielt das Wissensmanagement eine tragende Rolle. Wissen, Erfahrungen und Vorgehensweisen, insbesondere bei neuen Lehr-/ Lerntypologien werden systematisch erfasst, dokumentiert und für die Gesamtheit der Lehrenden verfügbar gemacht. Davon profitiert nicht nur der Transfer erprobter Lehr-/ Lernformate innerhalb der Hochschule Mittweida, sondern auch der Wissensaustausch über die Grenzen der Hochschule hinaus.

Wissensmanagement wird darüber hinaus auch als Schlüsselqualifikation verstanden, die fakultätsübergreifend Einfluss in die Lehrkonzepte der AkAs findet.

Best Practice-Beispiele

 

 

Nach oben