Aktuelles

Diplomatie als Beruf

Der höhere Auswärtige Dienst stellt sich am 20. Februar in Bonn und am 06. März in Berlin vor.

Möchten Sie Außenpolitik zu Ihrem Beruf machen?

Vom 16. April bis zum 31. Mai 2018 können Sie sich für den höheren Auswärtigen Dienst bewerben.

Wir informieren Sie über Aufgaben und Berufsbild, Einstellungsvoraussetzungen und das Auswahlverfahren am 20. Februar in Bonn und am 06. März in Berlin, jeweils im Auswärtigen Amt in der Zeit von 14:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr.

Im Auswärtigen Dienst gestalten Sie die deutsche Außenpolitik in der Zentrale des Auswärtigen Amts und an über 200 deutschen Auslandsvertretungen mit. Diplomatinnen und Diplomaten vertreten Deutschland in der Welt: in den bilateralen Beziehungen mit anderen Staaten, in den Vereinten Nationen, der Europäischen Union und in anderen internationalen Gremien. Deutschland übernimmt Verantwortung für die Lösung von Krisen, die nachhaltige Entwicklung oder auch internationale Energie- und Umweltpolitik. Der Auswärtige Dienst ist nicht nur ein Job, sondern bietet eine Vielzahl von Berufen im Rahmen einer lebenslangen Karriere als Beamtin oder Beamter, bei der konsularischen Betreuung Deutscher im Ausland, in der Außenwirtschaftsförderung oder der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.

Das Auswärtige Amt sucht flexible und intellektuell leistungsstarke Personen mit ausgeprägtem Interesse für politische Zusammenhänge, mit hoher sozialer und interkultureller Kompetenz und fortgesetzter Neugier auf andere Länder und Kulturen.

Am 20.02 und 06.03. stellen wir Ihnen auch Möglichkeiten vor, im Auswärtigen Amt ein Praktikum oder einen Teil des juristischen Vorbereitungsdienstes abzuleisten. Außerdem informieren wir über unser Beratungsangebot für Berufsperspektiven bei den EU-Institutionen, den Vereinten Nationen und anderen internationalen Organisationen.

In den Pausen stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Akademie Auswärtiger Dienst für Einzelgespräche und individuelle Beratung zur Verfügung.

Der Zugang zum Auswärtigen Amt ist sowohl in Bonn als auch in Berlin nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte melden Sie sich bis zum 19. Februar unter   unter diesem Link an. Mit ihm erhalten Sie auch nähere Informationen zu Veranstaltungsort, Einlasszeiten und Programm.

90.000 € an Stipendien für Talente an der Hochschule

Sie möchten etwas bewegen oder haben bereits etwas Besonderes vollbracht? Dann ist das „Bahnbrecher“-Stipendium für Studierende garantiert etwas für Sie! Besonders gern gesehen sind besondere Talente, erstklassige Leistungen und soziales Engagement. Gefördert werden die „Bahnbrecher“ mit insgesamt
90.000 Euro. Hier entlang!

Falls Sie sich nicht angesprochen fühlen, finden Sie hier über 2.300 andere Stipendienprogramme!

Stipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft: attraktiv für FH-Studierende

Studierende an Fachhochschulen (FH) sind nah dran an der beruflichen Praxis. Viele haben schon im Studium Kontakte zu Unternehmen. Mit einem Stipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) können FH-Studierende ihr Netzwerk noch stärker ausbauen. Außerdem erwerben sie in Seminaren und Trainings wichtige Schlüsselkompetenzen für den Beruf. Jetzt wurde für 2018 das Stipendien-Bewerbungsportal unter geöffnet.
Noch bis 7. Mai 2018 ist die Bewerbung möglich. Den FH-Anteil in ihrer Stipendiatenschaft möchte die Stiftung erhöhen. Gefördert werden alle Fachrichtungen.

Recruitment-Dinner der Bau-und Immobilienwirtschaft 2018

Die engagingtalents GmbH ist eine Karriereberatung für Studierende der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Architektur und Immobilienmanagement.

Die engagingtalents GmbH veranstaltet exklusive Recruitment-Dinner, welche dem Austausch und Kennenlernen von renommierten Unternehmen (ECE, Beos, Art-Invest, Drees & Sommer, Becken Development u.v.m.) und sehr guten, ambitionierten Studierenden gilt. 
Das Kennenlernen findet anders als im klassischen Vorstellungsgespräch oder auf Karriere-Messen auf einer sehr persönlichen Ebene statt.
Der Abend wird von einem 6-Gänge-Menü in ausgewählten Locations wie zum Beispiel dem Adlon in Berlin, dem Kempinski in München, dem Wirtschaftsclub in Düsseldorf, dem Anglo German Club in Hamburg oder der Villa Kennedy in Frankfurt abgerundet.
Der Abend ist für Studierende kostenfrei.
Die nächsten 5 Dinner finden im April und Mai 2018 statt.

Bei Interesse finden Sie hier weitere Informationen.

Messe-Impuls-Preis 2018

Der FAMA Fachverband Messen und Austellungen e.V. ist ein Zusammenschluss von Messeveransteltern, die internationale, nationale und regionale Messen veranstalten.

Messe-Impuls-Preis
Mit dem Messe-Impuls-Preis haben wir uns zum Ziel gesetzt die Young Professionals der Branche zu fördern. Der Preis wird einmal jährlich auf der Herbsttagung vergeben.

Modalitäten
Bis zum 20. Oktober 2018 können Absolventen Bachelor- und Masterarbeiten mit messerelevanten Fragestellungen einreichen. Aus allen Teilnehmern werden die Verfasser der beiden besten Arbeiten zu unserer Herbsttagung
am 26. November 2018 in der Messe Frankfurt zu einer 30-minütigen Präsentation mit anschließender Diskussion eingeladen.
Der 1. Platz gewinnt den Preis von 1.000 Euro. Der 2. Platz erhält eine kostenlose Teilnahme an einer frei wählbaren FAMA-Messefachtagung inkl. Hotel und Bahnfahrt. Alle anderen Einreicher bekommen die Möglichkeit, ungeachtet einer Nominierung, kostenlos an der FAMA-Messefachtagung im Herbst teilzunehmen. Nur Hotel- und Fahrtkosten sind selbst zu tragen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Förderprogramm Auslandsstudium

Das Institut Ranke Heinemann fördert seit 20 Jahren Studierende bei ihrem Studium in Down Under. Nun sind auch 60 kanadische Universitäten und Colleges in das Programm aufgenommen worden. Damit soll für Studierende der Zugang zum Auslandstudium auch in Kanada leichter und günstiger werden.

Jeder Freemover kann sich bei dem Institut Ranke-Heinemann bewerben. Das Institut ist als Förderpartner von 400 Bildungseinrichtungen weltweit größte gemeinnützige nicht-staatliche Förderorganisation im Bereich Auslandsstudium für Freemover.

Ausführliche Informationen zum Stuium in Australien, Neuseeland oder Kanada erhält man auf der Homepage.

„Schlechte Noten“ Stipendium

Die Stiftung my stipendium hat ein neues Stipendienprogramm ins Leben gerufen. Mit dem neuen Programm soll Studierenden geholfen werden, die wegen familiären Verpflichtungen oder einer angespannten finanziellen Situation noch nicht die Leistungen erbringen konnten, die eigentlich in ihnen stecken.

Für das "Schlechte Noten"-Stipendium im Wert von 6.000 € werden Studierende gesucht, die auch ohne einen Einser-Schnitt glücklich im Studium sind und ihre Ziele weiterverfolgen.

Mehr Informationen zu dem Stipendium finden Sie hier.

Logistik-Stipendium mit Praktikumsoption

Logistik ist mit zunehmender Globalisierung einer der wichtigsten Wirtschaftsbereiche in Europa und Weltweit sowie ein wesentlicher Hebel für mehr Energieeffizienz und Nachhaltigkeit.

Die NTU Nürnberger Transportunternehmen GmbH ist ein junges und stark wachsendes Unternehmen für Transporte und Logistik innerhalb der gesamten EU und der Schweiz. Wir sind davon überzeugt, dass die Logistik in den nächsten Jahren einen besonders starken Wandel unterzogen sein wird und
laden Sie deshalb ein, Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen mit uns zu teilen.

Um besondere Aufsätze zu honorieren, vergeben wir in 2017 zum ersten Mal (danach jährlich) das neue NTU Logistik-Stipendium. Die Teilnahme zur Bewerbung für das Stipendium richtet sich an alle Studentinnen und Studenten der Studiengänge im Bereich Logistik, BWL und Journalismus (mit
entsprechenden Schwerpunkten) oder andere, vergleichbare Studiengänge. Das Stipendium umfasst ein einmaliges Preisgeld über 900 € und zusätzlich die Möglichkeit, ein Praktikum oder eine Abschlussarbeit in unserem Unternehmen zu absolvieren.

Für die Teilnahme müssen Bewerber einen selbstgeschriebenen Aufsatz mit max. 1200 Wörtern mit Erläuterung der aktuellen Logistik-Trends der nächsten Jahre und einem persönlichen Fazit einreichen.

Bewerbungen müssen als PDF per E-Mail ab 15.04 bis zum 30.06 (jährlich) gesendet werden. Unser Logistik Expertenteam wird aus den Bewerbungen 15 Kandidaten bestimmen, deren Berichte auf der Website veröffentlicht werden.

Alle Bewerbungen und Fragen bitte an: stipendium-praktikum@n-tu.de

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.n-tu.de/logistik-karriere/logistik-stipendium/

Join the best – Das internationale Praktikumsprogramm von MLP

Für Studierende, die ihrer Karriere bereits während des Studiums auf die Sprünge helfen wollen.

Anhand eines konkreten Projekts mit klarer Zielvorgabe stellen Studierende ihr Können unter Beweis und empfehlen sich für eine Karriere. Join the best, das internationale Praktikumsprogramm von MLP, bietet diese Möglichkeit.

Zusammen mit weltweit agierenden Unternehmen werden Praktikumsplätze in den interessantesten Metropolen und Technologiezentren der Welt ausgeschrieben. Das Programm ist für Studierende interessant, die Führungspositionen in Unternehmen anstreben.

Die Bewerber durchlaufen ein zweistufiges Auswahlverfahren mit Gruppenübungen, Fallstudien, Tests und Interviews. Teilnahmeberechtigt sind alle deutschsprachigen Studenten, full-time MBA’s und Doktoranden
sowie Bachelorabsolventen, die direkt im Anschluss einen Master planen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.jointhebest.de.

Den entscheidenden Vorsprung verschaffen:

  • Über 100 Stipendien und Praktika im In-/ Ausland bei Global Playern
  • Stipendien für Auslandspraktika bei Top-Unternehmen (beinhalten Flug, Unterkunft, MLPVersicherungspaket und MLP-Kreditkarte)
  • Persönlicher Kontakt zu Personalentscheidern im Rahmen des finalen Assessmentcenters
  • Aufnahme in das „Join the best“ Talente-Netzwerk aller Finalisten mit Events und Fachvorträgen
  • Bewerbercoaching mit individuellem Feedback für alle Teilnehmer

MINT Excellence - das Stipendienprogramm für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik

Ein MINT Excellence-Stipendium hält dir finanziell den Rücken frei. So kannst du dich auf deine Stärken konzentrieren - im Studium und in begleitenden Projekten.

  • 125 Euro Förderung pro Monat bis zum Abschluss des Studiums (maximal 24 Monate; Komplettauszahlung bei vorzeitigem Studienabschluss)
  • 30 Stipendien in drei Kategorien pro Jahr
  • Studies Excellence - 10 Stipendien für sehr gute oder gute Studienleistungen
  • Social Excellence - 10 Stipendien für gesellschaftliches Engagement
  • Science Excellence -10 Stipendien für wissenschaftliche Leistungen (auch für Doktoranden in der Promotionsphase)

Die Voraussetzungen für deine Teilnahme:

Die Chance hat jeder MINT-Studierende, der sich engagiert. Ob im Rahmen der Studienleistungen, im wissenschaftlichen oder sozialen Bereich.

  • MINT-Studium oder Promotion an einer deutschen Hochschule
  • Gute oder sehr gute Leistungen im Studium
  • oder soziales (außer)universitäres Engagement
  • oder besondere wissenschaftliche Leistung

Weitere Infos findest Du unter https://mlp-financify.de/mint-excellence

Locker, persönlich und dabei informativ - die Workshops von Freelance Junior

Die Freelance Juniors Matthias Boldt und Paul Weinreich, bieten Workshops zu den Themen „Selbstständigkeit & Studium“ und „Gründung eines Startups (Von der Idee bis zur Umsetzung)“ an. Hintergrund ist, dass sie vor dem Start von Freelance Junior selbst wenig bis gar keine Ahnung von Steuern, Versicherungen und Konsorten hatten und es an ihnen war, das große weite Internet nach allen relevanten Informationen zu durchforsten.

Das Ende vom Lied: die gesammelten Informationen sahen strukturiert gar nicht mehr so angsteinflößend aus. Frei dem Geist der Sharing Economy möchten sie dieses gesammelte Wissen nun in Form von zwei Workshops teilen.

Ziel des Workshops „Selbstständigkeit und Studium“ ist es, Studierende über die Vor- und Nachteile der Selbstständigkeit aufzuklären. Dabei geht es um Steuern, Krankenkasse, BAföG, aber auch um Eigenwerbung und Selbstmanagement. Der Workshop „Gründung eines Startups (Von der Idee bis zur Umsetzung)“ befasst sich mehr mit der allgemeinen Ideenfindung und den Herausforderungen des Entrepreneurships.

Weitere Informationen zu den Workshops finden Sie hier.

twago - die Projektbörse für Freelancer und Selbstständige

twago ist eine führende Projektplattform für Unternehmen und Freelancer. Auf twago finden Privatpersonen und Unternehmen jeder Größe Experten für ihre Projekte. Freelancer und Agenturen finden hier neue Aufträge und fördern so ihren beruflichen Erfolg.

twago steht für “Teamwork Across Global Offices” und ist eine Plattform, die Unternehmen und Privatpersonen ermutigt, zur Verwirklichung ihrer Projekte Experten weltweit über das Internet zu engagieren. Über 500.000 professionelle Service-Anbieter nutzen die Plattform um Aufträge zu finden. Das Gesamtvolumen der Aufträge, die bisher auf twago ausgeschrieben wurden, beläuft sich mittlerweile auf mehr als 450 Millionen Euro.

Gegründet wurde twago 2009 in Berlin – dem neuen digitalen Mekka Europas und dem perfekten Ort, um ein internationales Team aufzustellen, das sich täglich für globale Zusammenarbeit einsetzt.

Starten Sie jetzt Ihr Gesuch oder Auftrag gleich hier.

Ausgewählte Fachliteratur zum Nulltarif? – Dann machen Sie mit beim "Read and Feed"

Die nötige Fachliteratur fürs Studium sind Ihnen zu teuer? Dann kommt die Aktion von budrich academic gerade richtig. Beim "Read and Feed" bekommen Sie Ihr Buch einfach geschenkt.

Studierende und Promovierende können den Bücherwurm Buddie, der immer sehr hungrig ist, mit Buchbesprechungen füttern und ein Buch dann kostenfrei behalten.

Und so geht's:

  • Buch bestellen
  • Rezension verfassen und veröffentlichen
  • Bücherwurm Buddie füttern
  • Buch kostenlos behalten

Wo Sie Ihr Buch bestellen können und weitere Informationen bekommen, finden Sie hier.