Gesprächskreis

Der Gesprächskreis findet in Kooperation mit dem 

Erlauer Gesprächskreis e.V.   

in der "Alten Mühle" in Schweikershain bzw. im "Generationenbahnhof" in Erlau statt.

Die Teilnahme ist kostenlos .

 

Dr. Christoph Körner                                         

- Vereinsvorsitzender -

30 Jahre Friedliche Revolution – Der Einsatz des Zeitzeugen Christoph Wonneberger für Gerechtigkeit, Frieden, Umweltschutz und Menschenrechte von Deutschland bis Korea

Termin:                    Dienstag, 4. Juni 2019,  19:30 Uhr

Referenten:         Herr Dr. hc. Christoph Wonneberger   (Leipzig)

Veranstaltungsort: Erlau, Generationenbahnhof, Am Bahnhof 1

 

 

Christoph Wonneberger, Pfarrer i. R., Ehrendoktor der Universität Seoul (Südkorea) gehört zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Friedlichen Revolution 1989 in der ehemaligen DDR.   Sein mutiges und riskantes Eintreten für  Demokratie, Gerechtigkeit, Menschenrechte und Umweltschutz während der Friedlichen Revolution in Leipzig  1989  und  auch in Korea wurde erst spät nach Jahren gewürdigt. Heute ist er Träger des Deutschen Nationalpreises, des Verdienstkreuzes 1. Klasse der Bundesrepublik, des Sächsischen Verdienstordens, des Ludwig-Beck-Preises für Zivilcourage, der Dankbarkeitsmedaille des Europäischen Solidarność-Zentrum von Gdansk (Danzig) und des Bambi für Stille Helden. Er hat uns viel zu erzählen. Wir sind dankbar, dass wir ihn als wichtigsten Zeitzeugen der Friedlichen Revolution in der DDR für unseren Erlauer Gesprächskreis gewinnen konnten.

 

Wir würden uns freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu können!

 

 

 

 

 

 

Nach oben