Girls' Day 2017

Technik hat Zukunft, Informatik wird überall gebraucht und es fehlt an Fachkräften. Aber ist es auch das Richtige für Dich? Probiere es aus zum Mädchen-Zukunftstag am 27. April 2017.

Der Girls' Day ist ein bundesweiter Aktionstag zur Berufsorientierung in Bereichen, für die sich Mädchen traditionell seltener entscheiden als Jungen. Am 27. April bieten wir in verschiedenen Workshops unter anderem Einblicke in die zukünftige Welt des Wohnens und in die Umwelttechnik der Zukunft. Wir erklären, wie Studieren funktioniert und Studentinnen berichten von ihren Erfahrungen in naturwissenschaftlichen und technischen Studiengängen.

Bitte wähle hier den Workshop aus, an dem du gern teilnehmen möchtest und melde dich dafür online auf der zentralen Girls' Day Plattform an:

Workshop A: Wie wohnen wir in der Zukunft?

Alter: ab Klasse 9 | Teilnehmerzahl: max. 10 Personen | Anmeldung

Workshop B: Ich wünsch’ mir einen Zwilling.

Nicht mit Hilfe der Biotechnologie, sondern mit Kamera und Bildbearbeitung soll dieser Wunsch in Erfüllung gehen. Wir starten mit der Fotokamera und machen mit dir und deinem Team mehrere Fotos.
Anschließend geht’s an die Rechner. Dort wird aus den verschiedenen Fotos ein Composing, und du bestimmst die Zahl deiner digitalen »Geschwister«.

Alter: ab Klasse 9 | Teilnehmerzahl: max. 8 Personen | Anmeldung

Workshop C: Wie können wir die Umwelt schützen?

Wir zeigen dir wie belastet unsere Umwelt ist, indem wir den Reinheitsgrad von Gewässern bestimmen, Feinstaub und Lärm messen. Danach erklären wir dir wie wir die Umwelt durch grünen Strom aus der Natur schützen können. An Modellen kannst du verstehen lernen wie aus Sonnenschein und Wind Strom wird.

Alter: ab Klasse 9 | Teilnehmerzahl: max. 10 Personen | Anmeldung

Workshop D: Sicherheit in der Gentechnik.

Wie passen sich Lebewesen innerhalb der Evolution an ihre Umwelt an? Und kann man nachweisen, dass sich ihr Erbgut verändert hat? Wir versuchen der Sache gemeinsam auf den Grund zu gehen. Wir erstellen zusammen einen phylogenetischen Bau, eine Art Stammbaum und entdecken evolutionäre Entwicklungen.

Alter: ab Klasse 10 | Teilnehmerzahl: max. 6 Personen | Anmeldung

Workshop E: Dein Körper als Passwort – […]

Sind wir "hackbar"?

Alter: ab Klasse 7 | Teilnehmerzahl: max. 15 Personen | Anmeldung

Workshop F: Wie entsteht (m)eine elektrische Schaltung?

Der Strom kommt nicht nur aus der Steckdose. Du designst deine eigene Schaltung mit Lötkolben und Bauteilen und kannst damit Dinge zum leuchten bringen.

Alter: ab Klasse 7 | Teilnehmerzahl: max. 10 Personen | Anmeldung

Programm
8:30 Uhr

Begrüßung
(Treffpunkt im Hauptgebäude)

9:00 Uhr

Workshop A
Wie wohnen wir in der Zukunft?

(Prof. Mehlis und Prof. Schaaf)
Anmeldung

9:00 UhrWorkshop B
Ich wünsch’ mir einen Zwilling
.
(Norbert Rasch)
Anmeldung
9:00 Uhr

Workshop C
Wie können wir die Umwelt schützen
?
(Prof. Hartig & Kerstin Strangfeld)
Anmeldung

9:00 Uhr

Workshop D
Sicherheit in der Gentechnik.
(Prof. Wünschiers)
Anmeldung

9:00 Uhr

Workshop E
Dein Körper als Passwort - [...]

(Prof. Hummert)
Anmeldung

9:00 Uhr

Workshop F
Wie entsteht (m)eine elektrische Schaltung?

(Prof.Lampe & Frau Zimmer)
Anmeldung

12:15 Uhr

Mittagessen
(Kosten ca. 3 Euro)

Mensa
13:00 Uhr

Campusrundgang

Start: Mensa
14:00 Uhr

Wie funktioniert studieren? 
(Studienberaterin Frances Gritz)

Haus 1 | Raum 1-122B

14:30 Uhr

Diskussionsrunde mit Studentinnen 

Haus 1 | Raum 1-122B

Nach oben

Wenn ihr am Girls’ Day oder der Hochschule Mittweida teilnehmen wollt, könnt ihr euch bis zum 27. April 2017 anmelden.

An diesem Tag bekommt ihr schulfrei. Dazu müsst ihr nur den Antrag auf Freistellung ausfüllen.

Nach oben