Digitale KinderUni: Vom Tatort zur Spurenerkennung: Wie arbeitet ein Forensiker?

Sa, 26.09.2020, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Du wolltest schon immer einmal wissen, was sich hinter den Türen einer Hochschule verbirgt? Was Professoren eigentlich machen?

Dann finde es heraus! Nimm an der Kinderuni der Hochschule Mittweida teil!
Wir erklären Dir spannende Themen aus der Wissenschaft und beantworten
Deine Fragen.

Du kannst an der Kinderuni teilnehmen, wenn du zwischen 8 und 12 Jahren alt und sehr wissbegierig bist. Für eine Teilnahme müssen Dich Deine Eltern vorher anmelden.

Diesmal geht es um das Thema: Vom Tatort zur Spurenerkennung: Wie arbeitet ein Forensiker?

Hast Du Dich schon einmal gefragt, mit welchen Werkzeugen es ein Forensiker schafft, Falschgeld zu erkennen oder einen Diebstahl aufzuklären?
Der französische Mediziner Edmund Locard hat vor über 100 Jahren die Grundlagen der Forensik gelegt. Er hat behauptet, dass jeder Mensch an einem Tatort etwas hinterlässt und jeder Mensch etwas von einem Tatort mitnimmt. Heute reden wir von Spuren. Wie kann man aber diese Spuren untersuchen? Warum kann man feststellen, wer hinter der Person wirklich steckt? Diese und viele weitere, spannende Fragen wollen wir zu unserer ersten Online-Kinderuni gemeinsam klären.

Dein Referent: Prof. Dr. rer. nat. Dirk Labudde

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter:
https://www.hs-mittweida.de/webs/kinderuni.html


Kategorie:
Sozialkontaktstelle,  Studierende,  Absolventen,  Mitarbeiter, 
Ort:
Hochschule Mittweida
Termin importieren: