Blockchain Spring School 2018

Mo, 05.03.2018 - Fr, 09.03.2018

Im Unterschied zu einer klassischen Konferenz (Informationscharakter, Überblick verschaffen) ist die Spring School eine Veranstaltung zur Aus- und Weiterbildung im Bereich Blockchain. Neben Vorträgen gibt es eine Reihe von Praktika (hands-on) am Rechner.

Zielgruppe: interessierte Vertreter von Anwender- und Beratungsunternehmen sowie Studierende - deutschlandweit

Notwendige Vorkenntnisse: keine besonderen Blockchain-Vorkenntnisse erforderlich

Form: Fachvorträge und Praktika am Rechner

Abschluss: Teilnahme-Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme an der Blockchain Spring School 2018 durch das Blockchain Competence Center Mittweida (BCCM) der Hochschule Mittweida

Lehrinhalte

Neben den allgemeinen kryptografischen Grundlagen (z.B. Hashfunktionen, -zeiger, Digitale Signaturen, Merkle-Trees, …) und den Blockchain-Grundlagen (z.B. Bitcoin, Ethereum, Transaktionen, Scripte, Blöcke, Proof-of-X, Dapps, ...) legen wir zur Spring School einen inhaltlichen Fokus auf private und Konsortial-Blockchains (z.B. Hyperledger, Blockchain-as-a-Service, Tendermint, ...) sowie auf neueste Blockchain-Infrastrukturentwicklungen (z.B. IOTA, Hashgraph, ...). 
Dadurch wird es voraussichtlich erstmals parallele Sessions geben, um sowohl Blockchain-Anfängern als auch -Fortgeschrittenen ein sehr anspruchsvolles, individuelles Programm bieten zu können. Ergänzt werden die Theorie-Sessions durch Praxisvorträge von Unternehmensvertretern sowie unseren bewährten hands-on-Sessions am Rechner in unseren Computer-Pools - individuell betreut durch kompetente Tutoren und studentische Programmierpaten.

Weiter Informationen finden Sie hier: blockchain.hs-mittweida.de/springschool.html


Kategorie:
Top-Veranstaltung, Studierende, Absolventen, Mitarbeiter, Weiterbildung
Ort:
Hochschule Mittweida | Technikumplatz 17 | 09648 Mittweida
Termin importieren: