Auftaktworkshop zum „ACCESS COURSE 2018“

Do, 07.12.2017, 17:00 Uhr - 19:45 Uhr

Studienvorbereitungskurs für Berufstätige startet am 07. Dezember mit einem Schnupperkurs in Mathematik

Bereits zum neunten Mal startet der von 2009 bis 2012 im ESF-Projekt „Access Courses“ entwickelten Blended-Learning-Kurs zur Studienvorbereitung für Berufstätige. Damit hat die Hochschule Mittweida ein dauerhaftes Bildungsangebot an der Schnittstelle Beruf / Studium etabliert.

Die Hochschule Mittweida spricht mit dem Kurs Studieninteressenten an, die nach längerer Qualifizierungspause den Einstieg in ein Hochschulstudium anstreben. Neben dem bisherigen Bewerberkreis ohne Hochschulzugangsberechtigung ist das Angebot besonders geeignet zur Reaktivierung des Wissens für Meister, Techniker, Fachwirte und weitere Absolventen beruflicher Weiterbildungsprogramme. Viele Bewerber mit diesen Voraussetzungen können nach den neuen gesetzlichen Regelungen auch ohne Hochschulzugangsprüfung ein Studium aufnehmen. Der Kurs erleichtert den Einstieg in das Studium. Die Hochschulzugangsprüfung (HZP) kann bei Bedarf abgelegt werden. In den vergangenen acht Jahren konnten durch dieses Brückenangebot bereits mehr als 170 Quereinsteiger aus der Wirtschaft in die akademische Ausbildung erfolgreich integriert werden.

Der Studienvorbereitungskurs ist auch offen für Teilnehmer, die sich berufsbegleitend auf ein Studium an einer anderen sächsischen Hochschule vorbereiten möchten.

Kombination aus Präsenzunterricht und Online-Lernen

Der Vorbereitungskurs umfasst insgesamt zehn zweitägige Blockveranstaltungen im Zeitraum Dezember 2017 bis Juni 2018. Sie finden jeweils Freitag und Samstag als Präsenzunterricht in Kombination mit verstärkter Nutzung von E-Learning-Komponenten statt.

Die Lehrunterlagen für den Blended-Learning-Kurs werden in der Lernplattform OPAL der sächsischen Hochschulen in Form von E-Books, Webseiten mit Animationen und E-Tests bereitgestellt. Über die Lernplattform wird neben den Präsenzphasen auch eine ständige tutorielle Betreuung angeboten.

Der Auftaktworkshop findet am Donnerstag, dem 07. Dezember um 17 Uhr im Grunert-de-Jacome-Bau (Haus 6), Raum 6.04.42 statt.

Nähere Einzelheiten und Informationen zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.access-courses.de>www.access-courses.de

Für Rückfragen steht Ihnen auch gerne Frau Dr.-Ing. E. Thiem, akademische Assistentin für neue Lehr- und Lernformen im Bundesprojekt SEM, unter der E-Mailadresse thiem1@hs-mittweida.de zur Verfügung.

Institut für Technologie und Wissenstransfer (ITWM)
Prof. G. Thiem
wissenschaftlicher Direktor


Kategorie:
Top-Veranstaltung, Schüler & Bewerber, Weiterbildung
Ort:
Hochschule Mittweida | Grunert-de-Jácome-Bau (Haus 6) | Raum 6.04.42 | Am Schwanenteich 4b | 09648 Mittweida
Termin importieren: