Bürgerakademie: Geld ohne Banken - Ist Bitcoin die Lösung?

Mi, 04.10.2017, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr

Referent: Prof. Dr. Andreas Ittner, Hochschule Mittweida

Laut Wikipedia ist „Geld jedes gesetzlich allgemein anerkanntes Tausch- und Zahlungsmittel.“ Es existieren unterschiedliche Geldformen, vor allem Bargeld (Geldmünzen und Banknoten) und der Zahlungsanspruch einer Nichtbank gegenüber einer Bank (Buchgeld bzw. Giralgeld). Geld hat drei Funktionen: Tausch- bzw. Zahlungsmittel, die Wertaufbewahrungsfunktion und die Funktion als Recheneinheit. Jahrtausende lang wurde Geld zentral herausgegeben – zu-erst von den Herrschern und Mächtigen, später von Staaten und in der Gegenwart von Zent-ralbanken.
Im Rahmen der digitalen Demokratisierung will Bitcoin eine Alternative bieten. Bitcoin wurde von Mathematikern und Informatikern entwickelt. Es kann als digitales Geld verstanden wer-den, das elektronisch, dezentral geschaffen und in einer elektronischen Geldbörse verwahrt wird. Anders als beim uns vertrauten Euro werden Bitcoins nicht zentral physisch gedruckt oder geprägt, sondern dezentral von vielen Menschen rund um den Globus mit ihren Compu-tern errechnet. Jeder kann mitmachen - Bitcoin unterliegt keiner zentralen oder staatlichen Kontrolle. Die Bitcoin-Währung hat deflationären Charakter und ihre Geldmenge kann nicht einfach erhöht werden.
Kann Bitcoin unser bestehendes Geldsystem ergänzen oder gar eine echte Alternative dazu darstellen? Herr Prof. Dr. Ittner, Informatikprofessor an der Hochschule Mittweida und Direktor des erst kürzlich gegründeten Blockchain Competence Centers Mittweida, möchte diese Frage gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Informationen
Aktuelle Informationen zu den Vorträgen, Projekten, kulturellen Angeboten, Gesprächskreisen und Exkursionen finden Sie im Internet unter:
www.hs-mittweida.de/buergerakademie

Kosten
Für die Teilnahme an der gesamten Vortragsreihe wird eine Gebühr in Höhe von 20 Euro/Semester erhoben. Auch einzelne Veranstaltungen können besucht werden. Der Unkostenbeitrag beträgt 4 Euro/Veranstaltung. Für Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Mittweida sowie VDI-Mitglieder ist der Eintritt frei.

Der Besuch von Einzelveranstaltungen der Vortragsreihe ist ohne Anmeldung möglich.

Kontakt
Bildungsakademie Mittweida e. V.
an der Hochschule Mittweida
Technikumplatz 17, 09648 Mittweida
Sitz:    Heinrich-Heine-Str. 23
Tel.:    03727 58-1635
E-Mail: beratung@hs-mittweida.de


Kategorie:
Top-Veranstaltung, Bürgerakademie
Ort:
Hochschule Mittweida | Gerhard-Neumann-Bau (Haus 5) | Hörsaal 5-119
Termin importieren: