Sachsen gründet – Start-Up 2017

Donnerstag 01. Juni 2017, 11:48

Gründerpreis des Mittweidaer Hochschulinstituts MIKOMI vergeben: MBA- und Zertifikatspaket geht an Leipziger Designbüro.

MIKOMI-Preisstifter und -Preisträger:
Beate Appel (1.v.l ) und Undine Schmalfuß (4.v.l.)
von MIKOMI sowie Benjamin Hein (2.v.l.),
Kirstin Overbeck (3.v.l.) und Jonathan Geffen
von etage8 (Foto: Veranstalter)

Gesucht wurden Gründer aus Sachsen mit einer innovativen Geschäftsidee und einem überzeugenden Businessplan. Als Sonderpreis im Rahmen des Wirtschaftspreises „Sachsens Unternehmer des Jahres“ fiel die Entscheidung am 19. Mai live in der Gläsernen Manufaktur in Dresden. Fünf final nominierte Start-up Teams mussten in einem Elevatorpitch die anwesenden 250 Gäste überzeugen, die dann ihre Stimme für das Start-up des Jahres abgaben. Überzeugt hat etage8. Das Leipziger Designbüro hat seine Kernkompetenzen unter anderem im Industriedesign und  in der Planung und Umsetzung von Messeständen.

Das Gründerteam von etage8 Jonathan Geffen, Benjamin Hein, Willi Möller und Kirstin Overbeck widmet sich einen wichtigen Thema: dem demografischen Wandel und dessen Folgen. So bietet die von etage8 entwickelte Möbelmarke „MORMOR“ Älteren und Menschen mit Behinderung im Alltag Unterstützung. „Wo der Handlauf im Flur aufhört, fangen unsere Möbel an: Wir gestalten Möbel so, dass sie im Alltag helfen“, so die Designer.

Der MIKOMI-Preis „Sachsen gründet – Start-Up 2017“ ist nicht die erste Auszeichnung der vier Jungunternehmer: Den „reddot design award“, den „German Design Award“ und den Sächsischen Staatspreis für Design haben sie schon. Nun kommt ein Weiterbildungspaket hinzu, das die Preisträger ab Oktober öfter nach Mittweida führt. Dann startet die nächste MBA-Runde.

Der von MIKOMI seit dem Jahr 2015 angebotene berufsbegleitende Studiengang „Strategische Unternehmensführung“ mit dem staatlichen Abschluss Master of Business Administration (MBA) ist zugeschnitten für Studierende, die berufliches Engagement mit Weiterbildung verbinden möchten. Der Studiengang vermittelt praxisnah Managementkompetenzen und erlaubt mit einem flexiblen Baukastenprinzip individuelles Studieren.

Zum MIKOMI-Weiterbildungsprogramm hier

presse@hs-mittweida.de