Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

HSMW-Jobs

Kennzahl: 071-2021

Die Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences, ist mit rund 6.000 Studierenden die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Sachsen. Sie hat sich mit ihrem Campus inmitten der Hochschulstadt Mittweida einen familiären Charakter bewahrt, der das Arbeiten, Forschen, Studieren und Leben attraktiv macht. Hightech, Kreativität, Weltoffenheit und das Engagement aller Hochschulangehörigen begegnen sich hier auf kurzen Wegen. Anwendungsnahes Lehren und Forschen in Technik, Naturwissenschaften, Informatik, Wirtschafts- und Medienwissenschaften sowie Sozialer Arbeit prägen das breite Profil der Hochschule. Beschäftige und Studierende profitieren von zertifizierter Familienfreundlichkeit, gelebter Inklusion und vielfältigen Sport- und gesundheitsorientierten Angeboten.

Zur Verstärkung unseres Teams ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fachgruppe Biotechnologie und Chemie der Fakultät Angewandte Bio- und Computerwissenschaften folgende Stelle als

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
Kennzahl: 071-2021

in Teilzeit (0,75 VzÄ) befristet bis 31.12.2024 zu besetzen.

Genomik und Biotechnologie faszinieren Sie? Sie lieben das Lehren?
Geben Sie Ihre Faszination weiter, denn wir suchen Sie als Verstärkung für unser Team.

Für den Masterstudiengang Genomische Biotechnologie und den Bachelorstudiengang Biotechnologie suchen wir eine Lehrkraft mit praktischen Erfahrungen in gentechnologischen Methoden, DNA/RNA-Sequenzierung und bioinformatischer Sequenzdatenauswertung. Optimaler Weise haben Sie diese Erfahrungen in Laboren im industriellen Umfeld gesammelt. Wir erwarten, dass Sie relevante Lehrinhalte selbstständig erarbeiten und in Vorlesungen, Seminaren und Praktika vermitteln.

Ihre Aufgabengebiete:

  • Organisation, Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen (18 SWS)
  • Betreuung von studentischen Projekten bzw. Teamarbeiten und von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten
  • Implementierung von neuen Anwendungen sowie kontinuierliche Optimierung bereits bestehender Anwendungen
  • aktive Vernetzung, Pflege und Generierung von industriellen Kontakten
  • Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossener Masterabschluss oder höher im Bereich der Biotechnologie, Biologie oder verwandten Studiengängen
  • praktische Erfahrungen in gentechnologischen Methoden, DNA/RNA-Sequenzierung und bioinformatischen Sequenzdatenauswertung sowie Erfahrungen in der Lehre
  • ein hohes Maß an persönlichem Engagement
  • selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise, hohe Eigenständigkeit, Teamfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • eine Vergütung, je nach persönlichen Voraussetzungen, bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.
  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten und familienfreundlichen Arbeitsbedingungen
  • Möglichkeiten zur mobilen Arbeit und flexiblen Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der Semesterablaufpläne
  • ein motiviertes, engagiertes und sympathisches Team in der Fachgruppe Biotechnologie und Chemie
  • Möglichkeiten zur Fortbildung/Weiterqualifikation in dem Tätigkeitsgebiet
  • attraktive Sportangebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Ansprechpartner für Rückfragen: Herr Prof. Dr. rer. nat. habil. Röbbe Wünschiers
Email: roebbe.wuenschiers@hs-mittweida.de

Die Hochschule Mittweida strebt eine ausgewogene Mitarbeiterstruktur an und begrüßt daher die Bewerbung von Personen jeglichen Geschlechts. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Interessent:innen werden gebeten, ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen ausschließlich elektronisch und unter der Angabe o. g. Kennziffer bis spätestens 15.11.2021 an die Adresse: karriere@hs-mittweida.de mit dem Betreff 'Bewerbung, Kennziffer, Name'.

Hinweise:

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens entstehenden Auslagen nicht ersetzt werden.

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.hs-mittweida.de/newsampservice/datenschutz.html

Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Bewerbung ist §11 Abs. 1 SächsDSGS i. V. m. DS-GVO.