Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

HSMW-Jobs

Kennzahl: 017-2021

Die Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences, ist mit rund 6.000 Studierenden die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Sachsen. Sie hat sich mit ihrem Campus inmitten der Hochschulstadt Mittweida einen familiären Charakter bewahrt, der das Arbeiten, Forschen, Studieren und Leben attraktiv macht. Hightech, Kreativität, Weltoffenheit und das Engagement aller Hochschulangehörigen begegnen sich hier auf kurzen Wegen. Anwendungsnahes Lehren und Forschen in Technik, Naturwissenschaften, Informatik, Wirtschafts- und Medienwissenschaften sowie Sozialer Arbeit prägen das breite Profil der Hochschule. Beschäftige und Studierende profitieren von zertifizierter Familienfreundlichkeit, gelebter Inklusion und vielfältigen Sport- und gesundheitsorientierten Angeboten.

Zur Verstärkung unseres Teams ist zum 01.04.2021 im Projekt "Potenziale suffizienter Nutzungskonzepte für einen klimaneutralen Gebäudebestand" folgende Stelle als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
Kennzahl: 017-2021

in Teilzeit (10h / Woche) befristet bis 31.10.2021 zu besetzen. Es besteht eine Option auf Vertragsverlängerung bis zum 31.12.2022.

Ihre Aufgabengebiete:

Im o.g. Projekt werden nachhaltige und insbesondere suffiziente Nutzungskonzepte für Immobilien erforscht. Im Bereich von Wohngebäuden gehören bspw. Wohnprojekte, Cluster-Wohnungen und generationsübergreifende Wohngemeinschaften zum Untersuchungsgegenstand. Aufgrund seiner Nachhaltigkeitspotenziale kommt dem Gebäudebestand eine besondere Bedeutung zu. Ziel des Forschungsprojektes ist es innovative und ressourcenschonende Nutzungskonzepte mitzudenken und deren Potenziale in Bezug auf Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit und ihre soziale Wert zu beurteilen. Hierfür sind die einschlägigen Bewertungsmethoden wie z.B. Ökobilanz und Lebenszykluskosten anzuwenden, um daraus Kennzahlen zu entwickeln und Potenziale für einen klimaneutralen Gebäudebestand abzuleiten. Ihre Tätigkeiten umfassen dabei:

  • Unterstützung bei der Konzeptionierung und Entwicklung einer Projektplattform
  • Mitwirkung bei der Ausgestaltung von Suffizienzstrategien
  • Visualisierung von Strategieansätzen (z.B. mit CAD)
  • Auswertung von (bereits erhobenen) Umfrageergebnissen
  • Ökobilanzierung und Lebenszykluskostenanalysen
  • Entwicklung von Kennzahlen zur Potenzialanalyse
  • Mitwirkung an wissenschaftlichen Publikationen

Unsere Anforderungen:

  • Hochschulstudium im Immobilienbereich
  • grundlegendes Verständnis der o.g. Bewertungsmethoden, praktische Erfahrungen wünschenswert
  • starke kommunikative Fähigkeiten, analytisches Denkvermögen und ein hohes Maß an persönlichem Engagement
  • selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise, hohe Eigenständigkeit, Teamfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte

Unser Angebot:

  • eine Vergütung, je nach persönlichen Voraussetzungen, bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L.
  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten und familienfreundlichen Arbeitsbedingungen
  • eine fachgerechte Einarbeitung
  • ein motiviertes und sympathisches Team
  • Möglichkeiten zur Fortbildung/Weiterqualifikation und Sammlung von Erfahrungen
  • attraktive Sportangebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Ansprechpartner für Rückfragen: Prof. Dr. Anika Dittmar (dittmar@hs-mittweida.de, +49 (0)3727 58-1112)

Die Hochschule Mittweida strebt eine ausgewogene Mitarbeiterstruktur an und begrüßt daher die Bewerbung von Personen jeglichen Geschlechts. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Interessenten werden gebeten, ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen unter der Angabe o. g. Kennziffer bis spätestens 20.05.2021 zu richten an:

Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences,
Dezernat Personalwesen,
Postfach 1457, 09644 Mittweida

oder in einem gesammelten pdf-file an die Adresse: karriere@hs-mittweida.de mit dem Betreff 'Bewerbung, Kennziffer, Name'.

Hinweise:
Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen legen Sie bitte einen geeigneten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens entstehenden Auslagen nicht ersetzt werden.

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.hs-mittweida.de/newsampservice/datenschutz.html

Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Bewerbung ist §11 Abs. 1 SächsDSGS i. V. m. DS-GVO.