Referentin bzw. Referent für Personalmanagement

Freitag 06. Juli 2018, 11:00

Kennzahl: 356 / 51

Die Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences, ist mit über 6000 Studierenden die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Sachsen. Sie hat sich mit ihrem Campus inmitten der Hochschulstadt Mittweida einen familiären Charakter bewahrt, der das Arbeiten, Forschen, Studieren und Leben attraktiv macht. Hightech, Kreativität, Weltoffenheit und das Engagement aller Hochschulangehörigen begegnen sich hier auf kurzen Wegen. Anwendungsnahes Lehren und Forschen in Technik, Naturwissenschaften, Informatik, Wirtschafts- und Medienwissenschaften sowie Sozialer Arbeit prägen das breite Profil der Hochschule. Beschäftigte und Studierende profitieren von zertifizierter Familienfreundlichkeit, gelebter Inklusion und vielfältigen Sport- und gesundheitsorientierten Angeboten.

Zur Verstärkung unseres Teams ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Stelle

Referentin bzw. Referent für Personalmanagement

Kennzahl: 356 / 51

in Vollzeit zu besetzen

Sie sucht eine innovative und gestaltungsfreudige Persönlichkeit für eine vielseitige Tätigkeit im Personalmanagement. Das Personalmanagement ist ein Teilbereich des Dezernats Ressourcenmanagement. Die Referentin bzw. der Referent übernimmt die Leitung des Teams im Bereich Personal.

Aufgaben:

  • fachliche und personelle Leitung des Referates mit den Aufgabenschwerpunkten Personalverwaltung von Tarifbeschäftigten, Professoren/innen, studentische und wissenschaftliche Hilfskräften, Lehrbeauftragten und Freien Mitarbeitern/innen sowie des Personalcontrollings. Umsetzung des Personalentwicklungskonzeptes der Hochschule unter Berück­sichtigung des Hochschulentwicklungsplans, insbesondere
    • Implementierung der Maßnahmen des Konzepts
    • Beratung und Unterstützung von Führungskräften und Beschäftigten im Bereich der Personalentwicklung und in (individuellen) Weiter­bildungsfragen
    • Bedarfsanalyse, Organisation und Koordination verschiedener Personalentwicklungsformate für alle Ebenen, u. a. für den Bereich der Führungskräfteentwicklung
    • Verantwortung für Auswertung und Erstellung von Statistiken zu erfolgten Fortbildungs­maßnahmen sowie (Budget-) Controlling
  • organisatorische Begleitung der Berufungsverfahren, Leistungszulagenverfahren, arbeitsmedizinische Vorsorge, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Weiterbildung
  • Begleitung von Personalauswahlverfahren
  • Mitwirkung bei der Einführung neuer Personalkostensteuerungsinstrumente.
  • Unterstützung bei der Implementierung von neuen oder modifizierten Prozessen, die sich aus den Aufgabenbereichen der Digitalisierung ergeben.
  • kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Personalrat zur Gewährleistung der Anhörungs- und Mitbestimmungsrechte des Personalrates

Einstellungskriterien:

Die Bewerberin bzw. der Bewerber soll über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung vornehmlich im betriebswirtschaftlichen oder juristischen Bereich sowie über Berufserfahrung im Personalbereich, gern auch außerhalb des Hochschulwesens verfügen. Erfahrungen in leitender Tätigkeit sind ebenso von Vorteil wie Kenntnisse des Tarif- und Beamtenrechts. Ausgeprägte Kommunikationsstärke, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen setzen wir voraus.

Wir bieten der Bewerberin/dem Bewerber eine Vergütung bis Entgeltgruppe 12 TV-L bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen.

Die Hochschule Mittweida gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten unterstützt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Interessenten werden gebeten, ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen (auf dem Postweg) unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 27.07.2018 zu richten an:

Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences
Dezernat Ressourcenmanagement / Personal
Postfach 1457, 09644 Mittweida

Hinweis: Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen legen Sie bitte im Falle einer postal-schriftlichen Bewerbung einen geeigneten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens entstehenden Auslagen nicht ersetzt werden.

Von: Fr. Sahm